Treppe aus Thermoholz mit Kunstschmiedegeländer

Treppe ThermoescheTreppe aus Thermoholz

Das besondere an der Holzwangentreppe aus Thermoesche bzw. dem thermisch behandelten Holz ist die hohe Fäulnisresistenz und die Reduzierung der typischen Neigung zum Quellen, Schwinden, Schüsseln und Reißen, da der Härtegrad des Holzes erhöht wird. Die Treppe bleibt so länger in Form und erfüllt ihre Dienste über Jahre hinweg.

Wohngesunde ökologische Alternative

Auf eine zusätzliche chemische Schutzschicht kann verzichtet werden, was eine wohngesunde Umgebung unterstützt. Thermoholz stellt zudem eine preisgünstige und ökologische Alternative für Tropenholz dar.

Das Kunstschmiedegeländer wurde von Hand gearbeitet und stellt im Farbton Anthrazit einen schönen Kontrast zum Massivholz dar. So wird das handwerkliche Meisterstück zum Highlight des Wohnbereichs.


Sie können jetzt:


* Hinweis: Unsere eingestemmten Wangentreppen werden im Standard in den Holzarten Kiefer, Fichte, Lärche, Birke, Buche, Esche, Akazie, Ahorn, Merbau, Doussi, Eiche, Nussbaum, Rüster und Kirschbaum gebaut . Alle weiteren Holzarten, sowie aufgesattelte Wangentreppen oder Systemwangentreppen benötigen einen Einzelstatiknachweis.

© 2016 by STREGER® Massivholztreppen GmbH · Hauptstraße 73 · D-39615 Aland OT Krüden
Kostenlose Treppenhotline: 0800 160 10 40 · www.streger.de
Seitenübersicht · Impressum · Datenschutz · Twitter · Pinterest · Homify · GF: Ingo Rudolph